Direkt zum Hauptbereich

Mein erstes Demotreffen bei der #saartistic2017

#saartistic2017


Heute möchte ich Euch von meinem allerersten Demotreffen in Homburg/Saar berichten.

ein freundlicher Empfang

Nadine Teiner von www.puenktchenstempel.de und Jennifer Pauli von "Paulines Papier" hatten zum regionalen Demotreffen eingeladen und dieser waren fast 100 meiner Bastelkolleginnen gefolgt!
 "Demos" heißen die unabhängigen Beraterinnen, die die Materialien von Stampin' Up! bei Stempelpartys oder Workshops vorstellen. Ich bin seit September 2016 auch eine davon und daher war ich ganz schön gespannt, was mich bei solch einem Treffen erwartet. Und im Endeffekt wurden meine Erwartungen, was ich "mit nach Hause" nehmen durfte, übertroffen:
Nicht nur, dass man einmal die "großen" Demos persönlich und hautnah erleben durfte, die man sonst nur aus dem Demo-Forum, von Blogs oder Videos her kennt. Nein, ich saß inmitten von beinahe 100 bastelbegeisterten Frauen, die ihrem Hobby in einem liebevoll geschmückten Saal nachgingen und wissbegierig den Worten und Anleitungen der beiden Organisatorinnen lauschten.


 
 
Alles stand unter dem Motto "Heißluftballon" und spiegelte sich in Zartrosa-Tönen wider.
an jedem Platz ein Materialpaket und ein süßes Geschenk
 
Stefan Strumpf von Stampin' Up! Deutschland und Laetitia Burth von Stampin' Up! Frankreich hatten es sich nicht nehmen lassen, an der #saartistic2017 teilzunehmen und brachten ein großzügiges Geschenkpaket an Stempelsets mit. Natürlich haben sie selbst auch mitgebastelt!
Schön, dass Ihr dabei ward!
 
Sogar Demokolleginnen aus Frankreich (ja, sogar aus der Bretagne!) waren gekommen.
Zunächst konnte man sog. Swaps tauschen. Das sind kleine selbstgebastelte Geschenke aus Stampin' Up!-Materialien, die unter den Demos ausgetauscht werden,
 um so selbst Inspirationen weiterzugeben.
Dann folgte ein theoretischer Teil mit Infos rund ums Bloggen, speziell um das Thema "Fotos mit der Spiegelreflexkamera auf dem Blog in Szene zu setzen". Dieser Teil zog sich allerdings für mein Empfinden ein wenig zu lange hin, da viele Fragen geklärt werden wollten.
Danach stärkten wir uns am Buffet, zu dem die meisten Demos etwas beigetragen hatten.
 
Aber dann wurden wir endlich kreativ tätig und bastelten  unter Jennifer Paulis Anleitung ein Leporello mit dem Stempel- und Framelits-Set "Abgehoben".
Man konnte es individuell gestalten.
Entweder bestempeln mit den Heißluftballons oder Sprüchen
oder mit Designerpapier bekleben.
 
Nadine leitete uns anschließend noch bei der Herstellung eines Bilderrahmens an.
Sie selbst hatte ihn mit Kieselsteinen als "Steinfamilie" beklebt.
Und so sah meiner aus:
 
auch der Rahmen an sich ist aus Papier gearbeitet!
 
Nicht vergessen darf ich die Prämierung von drei Thementischen, die Demokolleginnen gestaltet hatten - darunter auch meine direkte "Teamschwester " Ivonne Winkler von Kreativ mit Iv .
Drei unterschiedliche Tischdekorationen galt es zu bewerten. Das war gar nicht so leicht, denn alle drei waren mit viel Liebe zum Detail hergestellt worden.
 
1. Platz: Partyspaß von Ivonne Winkler
mit Mini-Candy-Bar (rechts im Bild), Karussell und Heißluftballon
 
Sommerparty mit Eismotiven und dem "Lecker Laster" aus der Sale-a-bration-Aktion
 
Hochzeitstisch mit den Materialien aus "Mit Stil" und "Für immer" in  zartrosa Tönen
 
Alles in allem war es ein tolles Event für mich und es wird vielleicht für mich nicht das letzte gewesen sein, an dem ich sooo viele Demokolleginnen von "Stampin Up!" treffen darf.
 
Solltest Du nun Fragen zu den hier gezeigten Produkten haben oder Materialien bestellen wollen, dann schreibe mich an unter favoriteplace@gmx.de
.Momentan gibt es zu jeder Bestellung ab 60 Euro
ein Gratis-Produkt aus der Aktion "Sale-a-bration" dazu!
Vielleicht hast Du auch Interesse, etwas nachzubasteln.
Dann veranstalte eine Stempelparty.
 Nähere Informationen dazu teile ich Dir gerne mit.
 
Bis zum nächsten Mal!
Eure Daniela
 

 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blog Hop "Einfach wunderbar"

Einfach wunderbar ....   so war mein Eindruck von meiner ersten OnStage-Veranstaltung von Stampin' Up! in Mainz im vergangenen November! Vielleicht kommt Ihr gerade von Angelika  oder steigt direkt bei mir ein. Egal wie  - ich freue mich, dass Ihr hier vorbeischaut.     Wir Teilnehmerinnen konnten bei verschiedenen Verlosungen ein Stempelset gewinnen und Christiane Knapp vom "Stempelpalast" hat diesen Blog Hop organisiert, bei der das Set "einfach wunderbar" mit der Gewinn-Nr. 3  vorgestellt wird.    Tolle Idee, Christiane! Dieses Stempelset erhält man zur Zeit GRATIS in der sog. Sale-a-bration-Aktion ab einem Bestellwert von 60 Euro und für die doppelte Summe kann man sich sogar noch die passenden Framelits dazu aussuchen.   Und hier ist mein Beitrag:   Verwendet habe ich als Grundkarte die Farbe anthrazitgrau, die mit der "halben Sonne" aus dem Set Ton-in-Ton bestempelt ist. Den olivgrünen Aufleger, habe ich ebenfalls

Happy Spring Blog Hop 2022

Herzlich willkommen zum   Auf Einladung von Rene Günther mache ich gerne bei diesem Frühjahrs Blog Hop mit.  Vielleicht kommst du gerade von  Daniela  oder steigst direkt bei mir ein. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß bei den vielfältigen Bastelideen zum Thema  "happy spring" Und das ist meine heutige Idee: Ich habe mich beim Durchblättern des Mini-Katalogs Januar-Juni gleich in das Stempelset "Ostergrüße" mit dem süßen Häschen, Küken und dem Entchen verliebt.  Hier habe ich den Hasen bei einer variablen Verpackung verwendet. Das obere Teil kann man variabel in der Höhe dem Geschenk anpassen. Klicke einfach auf das Bild, dann geht es weiter bei      Viel Spaß weiterhin! Hab noch einen schönen Sonntag!  Falls der Hop irgendwo hakt, gibt es hier die komplette Teilnehmer-Liste: Rene Guenther - Stempeln-mit-Rene.de   Katja Martins - Stempelpfau Belinda Wenke - Belis kreative Welt Angela Köber - Stempelfamilie   Silke Trapani - bastelsalat Waltraut Hattinger - Stempel

Technik Blog Hop - Concertina Panel Card

Herzlich Willkommen zum Technik Blog Hop Kerstin Cornils hat mich netterweise zu diesem Technik Blog Hop eingeladen und ich bin gerne wieder einmal dabei! Vielleicht kommst du gerade von  Britta T.  und hast schon ihre Karte bewundert oder steigst direkt bei mir ein - jedenfalls  Als besondere Kartenfalttechnik habe ich mir die  Concertina Panel Card  ausgesucht, die ich bei Teri Pocock, einer Demonstratoren-Kollegin aus Großbritannien               gefunden habe und euch hier vorstellen möchte.  Und so wird sie gemacht:  1. Die Grundkarte ist eine Klappkarte im Grundmaß 21 x 14,9 cm, die an der langen Seite bei 10,5 cm gefalzt wird. Im Original ist das Maß ein anderes, aber ich wollte ja die Karte auch versandtauglich arbeiten. Daher hab ich die Maße entsprechend abgeändert.  2. Aus passendem Designerpapier (DSP) im Maß 12" x 6" (und an der 6"-Seite auf 14,9 cm kürzen!) wird der Innen-Aufleger wie folgt an der langen Seite gefa