Direkt zum Hauptbereich

11. Technik Blog Hop


Herzlich willkommen zum

11. Technik Blog Hop

zu dem Kerstin Cornils von "Kerstins Kartenwerkstatt" wieder einmal aufgerufen hat.
Vielleicht kommst du gerade von Angela oder steigst direkt bei mir ein. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß beim Anschauen der einzelnen Blogs und Inspiration, um selbst wieder mal kreativ zu werden!

Mein Beitrag ist heute die sog.

Tee Pee Card (Tipi Karte)

als besondere Kartenfalttechnik
  


Beim letzten Teamabend wurde ich von dieser Karte inspiriert und ich wollte sie nun unbedingt mal nachbasteln.
Da seit einer Woche nun auch der neue Jahreskatalog gültig ist, möchte ich dir auch eine meiner Lieblingsserien daraus zeigen: Mir gefallen nämlich maritime Motive sehr gut und ich hab mich gefreut, dass nun im neuen Katalog diesem Thema eine ganze Reihe gewidmet ist!

Die Herstellung der Karte ist im Prinzip ganz einfach:
Man braucht lediglich drei Quadrate, die in der Mitte diagonal gefalzt und aufeinander geklebt werden. Bei meiner Karte habe ich die Maße 10 x 10 cm für den Farbkarton (marine) und 9 x 9 cm für das Designerpapier genommen. 
Damit die Karte auch schön wie ein Indianerzelt stehen bleibt, wird ein Magnetpaar hinter dem Designerpapier versteckt, das den Verschluss gewährleistet.
Diese Karte ist schnell hergestellt und macht doch gleich etwas her, findest du nicht auch?



Nun schicke ich dich weiter zu Britta. Viel Spaß beim Weiterhüpfen und einen schönes Pfingstfest!

Daniela




Kommentare

  1. Liebe Daniela,
    die Karte sieht toll aus. Schön, dass es mit deinem Beitrag noch geklappt hat.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Karte. Und das maritime Stempelset passt perfekt dazu.
    Viele Grüße aus Leipzig.
    Rene von stempeln-mit-rene.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Technik Blog Hop - Concertina Panel Card

Herzlich Willkommen zum Technik Blog Hop Kerstin Cornils hat mich netterweise zu diesem Technik Blog Hop eingeladen und ich bin gerne wieder einmal dabei! Vielleicht kommst du gerade von  Britta T.  und hast schon ihre Karte bewundert oder steigst direkt bei mir ein - jedenfalls  Als besondere Kartenfalttechnik habe ich mir die  Concertina Panel Card  ausgesucht, die ich bei Teri Pocock, einer Demonstratoren-Kollegin aus Großbritannien               gefunden habe und euch hier vorstellen möchte.  Und so wird sie gemacht:  1. Die Grundkarte ist eine Klappkarte im Grundmaß 21 x 14,9 cm, die an der langen Seite bei 10,5 cm gefalzt wird. Im Original ist das Maß ein anderes, aber ich wollte ja die Karte auch versandtauglich arbeiten. Daher hab ich die Maße entsprechend abgeändert.  2. Aus passendem Designerpapier (DSP) im Maß 12" x 6" (und an der 6"-Seite auf 14,9 cm kürzen!) wird der Innen-Aufleger wie folgt an der langen Seite gefa

Stempelpalast and friends Blog Hop - Maritim geht immer

Herzlich Willkommen zum Gerne bin ich der Einladung von Christiane Knapp gefolgt, um bei diesem sommerlichen Blog Hop teilzunehmen.  MARITIM GEHT IMMER  so lautet das heutige Thema.  Auch wenn wir seit einigen Jahren immer unseren Urlaub in den Bergen von Österreich verbringen, gefallen mir maritime Karten, Verpackungen und vor allem Dekoideen sehr gut! Denn da hat Stampin' UP! auch einiges an Stempelsets und Stanzen zu bieten.  Ich möchte euch heute aber meine Variante der Strandhäuser von Melanie Schröder vom "Stempelduett" zeigen, die eine ideale Verpackung für kleine Geschenkchen darstellen.  Da passt auch ordentlich was rein. Die Anleitung der Verpackung findet Ihr  hier . Eine passende maritime Karte, die ich im Online-Basteltreff bei Daniela Hödl gebastelt habe, seht Ihr hier:  Relativ schnell gemacht, aber durch den pfiffigen WOW-Effekt unter dem Wimpel, mit Überraschung.  Das Stempelset "Fanta

Blog Hop vom Team Stempeltissimo - Deko und Geschenkideen

Herzlich Willkommen zu einem neuen  Team Blog Hop  Heute zeigen wir euch Ideen für Dekorationen und Geschenkideen aus Papier Vielleicht kommst du gerade von Elke oder steigst direkt bei mir ein - jedenfalls hab ganz viel Spaß beim Stöbern!  Der neue Jahreskatalog ist erst seit ein paar wenigen Wochen am Start und es hat mich gefreut, dass einige Produkte aus dem Mini-Frühjahrs-Katalog übernommen wurden. Ich hab z.B. mit den Mohnblumen-Stanzformen noch gar nicht viel gebastelt.  Daher zeige ich euch die folgende  Deko-Inspiration:  Die Idee habe ich vor einigen Monaten im Internet bei "Kreativ am See" entdeckt und wollte das unbedingt einmal nachbasteln. Die Stickrahmen habe ich bei T..i ergattert und mit Leinenfaden bespannt. Die Mohnblumen wurden aus dem Farbkarton Blutorange und Glutrot gestanzt, die dazugehörigen Blätter aus Farngrün und Wasabigrün (gibt es nicht mehr, ich wollte es einfach aufbrauchen!)  Mit diesen Rahmen kann man ein Fe