Direkt zum Hauptbereich

Mein Onstage Bericht

Jetzt ist das große Event schon über eine Woche vorbei - die wahnsinnig vielen Eindrücke haben sich so langsam gesetzt und die ersten Erinnerungen schwelgen nach. Das alles war und ist Onstage! Als unabhängige Stampin' UP!-Demonstratorin konnte ich mich zu diesem Event anmelden. Das Ganze fand in der Westfalenhalle in Dortmund statt und erstreckte sich über drei Tage.
Gemeinsam mit meiner Teamschwester Nicole fuhr ich früh morgens mit dem Auto Richtung Ruhrgebiet. Direkt an der Halle fanden wir einen Parkplatz und schon waren wir mitten im Geschehen! Was war das aufregend. Die genaue Anzahl weiß ich jetzt gar nicht mehr - aber zwischen 800 und 1000 bastelverrückte Kolleginnen tummelten sich dort. Einige kannte ich aus der Teilnahme bei diversen Technikbüchern - zumindest vom Namen her - aber die vielen Demos, die ich bisher nur aus YouTube Anleitungsvideos oder facebook-Beiträgen kannte, durfte ich um ein Erinnerungsfoto bitten. Der Knaller war ein Foto mit unserer CEO Sara Douglass, der Tochter der Firmenmitgründerin Shelli Gardner. 
Neben dem Erhalt des neuen Minikatalogs für das Frühjahr, bekamen wir einiges andere an Geschenkchen. Jedoch sind mir die Begegnungen und der Austausch mit den anderen einfach auch wichtig gewesen und werden mir noch lange in schöner Erinnerung bleiben. 






















Immer wieder wurden Produkte vorgestellt, die im neuen Katalog enthalten sind. Jede Demo, die auf der Bühne ihre kreativen Ideen präsentierte, hab ich nicht unbedingt beneidet. Die Kamera direkt nebendran, jeder Handgriff sollte sitzen, jeder Stempelabdruck passen - aber selbst bei Sara und ihrer Mutter Shelli verlief nicht alles reibungslos. Aber es zeigte, dass der Spaß daran das Wichtigste ist! Das brachten alle Präsentantinnen sympathisch rüber! Schließlich durften wir auch an zwei Nachmittagen unsere eigenen Makes and Takes basteln und die neuen Stempelsets ausprobieren. 

Schön war auch mein Gewinn der sog.Prize Patrol. Ich habe mich über das Stempelset "Glücksregen/ Under my umbrella" sehr gefreut. Nun bin ich gespannt, was an unserem geplanten Blog Hop mit diesem Set entstehen wird! Schaut also auch gerne am 14.12. ab 9 Uhr MEZ hier wieder vorbei! Warum ich MEZ angebe? Es wird dieses Mal ein internationaler Blog Hop sein!! Ist das nicht cool? Unter den Teilnehmerinnen werden Kolleginnen aus den Niederlanden, England, USA, Neuseeland und Australien und natürlich auch aus Deutschland vertreten sein. Das ist total aufregend! 

Jetzt habe ich meinen ersten Marktstand am Adventsbasar in Westheim geschafft. Am kommenden Wochenende werde ich in Niederhorbach bei Bad Bergzabern meine Geschenkideen zu Advent und Weihnachten ausstellen und hoffentlich auch verkaufen. 

Eine momentane rasante Zeit - aber immer mit Spaß bei der ganzen Sache - sonst würde man es ja auch nicht machen. 

Ich wünsche Euch jedenfalls jetzt schon eine stressfreie Adventszeit. Besucht mal einen schönen Markt, trinkt Kaffee oder Tee mit euren Freunden, spielt mal wieder was mit euren Kindern statt fernzusehen und vielleicht seid Ihr auch ein wenig kreativ zwischendurch mit Plätzchen backen oder Basteln. Bis bald, Eure Daniela 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blog Hop "Einfach wunderbar"

Einfach wunderbar ....   so war mein Eindruck von meiner ersten OnStage-Veranstaltung von Stampin' Up! in Mainz im vergangenen November! Vielleicht kommt Ihr gerade von Angelika  oder steigt direkt bei mir ein. Egal wie  - ich freue mich, dass Ihr hier vorbeischaut.     Wir Teilnehmerinnen konnten bei verschiedenen Verlosungen ein Stempelset gewinnen und Christiane Knapp vom "Stempelpalast" hat diesen Blog Hop organisiert, bei der das Set "einfach wunderbar" mit der Gewinn-Nr. 3  vorgestellt wird.    Tolle Idee, Christiane! Dieses Stempelset erhält man zur Zeit GRATIS in der sog. Sale-a-bration-Aktion ab einem Bestellwert von 60 Euro und für die doppelte Summe kann man sich sogar noch die passenden Framelits dazu aussuchen.   Und hier ist mein Beitrag:   Verwendet habe ich als Grundkarte die Farbe anthrazitgrau, die mit der "halben Sonne" aus dem Set Ton-in-Ton bestempelt ist. Den olivgrünen Aufleger, habe ich ebenfalls

Happy Spring Blog Hop 2022

Herzlich willkommen zum   Auf Einladung von Rene Günther mache ich gerne bei diesem Frühjahrs Blog Hop mit.  Vielleicht kommst du gerade von  Daniela  oder steigst direkt bei mir ein. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß bei den vielfältigen Bastelideen zum Thema  "happy spring" Und das ist meine heutige Idee: Ich habe mich beim Durchblättern des Mini-Katalogs Januar-Juni gleich in das Stempelset "Ostergrüße" mit dem süßen Häschen, Küken und dem Entchen verliebt.  Hier habe ich den Hasen bei einer variablen Verpackung verwendet. Das obere Teil kann man variabel in der Höhe dem Geschenk anpassen. Klicke einfach auf das Bild, dann geht es weiter bei      Viel Spaß weiterhin! Hab noch einen schönen Sonntag!  Falls der Hop irgendwo hakt, gibt es hier die komplette Teilnehmer-Liste: Rene Guenther - Stempeln-mit-Rene.de   Katja Martins - Stempelpfau Belinda Wenke - Belis kreative Welt Angela Köber - Stempelfamilie   Silke Trapani - bastelsalat Waltraut Hattinger - Stempel

Technik Blog Hop - Concertina Panel Card

Herzlich Willkommen zum Technik Blog Hop Kerstin Cornils hat mich netterweise zu diesem Technik Blog Hop eingeladen und ich bin gerne wieder einmal dabei! Vielleicht kommst du gerade von  Britta T.  und hast schon ihre Karte bewundert oder steigst direkt bei mir ein - jedenfalls  Als besondere Kartenfalttechnik habe ich mir die  Concertina Panel Card  ausgesucht, die ich bei Teri Pocock, einer Demonstratoren-Kollegin aus Großbritannien               gefunden habe und euch hier vorstellen möchte.  Und so wird sie gemacht:  1. Die Grundkarte ist eine Klappkarte im Grundmaß 21 x 14,9 cm, die an der langen Seite bei 10,5 cm gefalzt wird. Im Original ist das Maß ein anderes, aber ich wollte ja die Karte auch versandtauglich arbeiten. Daher hab ich die Maße entsprechend abgeändert.  2. Aus passendem Designerpapier (DSP) im Maß 12" x 6" (und an der 6"-Seite auf 14,9 cm kürzen!) wird der Innen-Aufleger wie folgt an der langen Seite gefa