Direkt zum Hauptbereich

Technik Blog Hop - Concertina Panel Card

Herzlich Willkommen zum Technik Blog Hop


Kerstin Cornils hat mich netterweise zu diesem Technik Blog Hop eingeladen und ich bin gerne wieder einmal dabei!
Vielleicht kommst du gerade von Britta T. und hast schon ihre Karte bewundert oder steigst direkt bei mir ein - jedenfalls 

Als besondere Kartenfalttechnik habe ich mir die 

Concertina Panel Card 

ausgesucht, die ich bei Teri Pocock, einer Demonstratoren-Kollegin aus Großbritannien               gefunden habe und euch hier vorstellen möchte. 






Und so wird sie gemacht: 

1. Die Grundkarte ist eine Klappkarte im Grundmaß 21 x 14,9 cm, die an der langen Seite bei 10,5 cm gefalzt wird. Im Original ist das Maß ein anderes, aber ich wollte ja die Karte auch versandtauglich arbeiten. Daher hab ich die Maße entsprechend abgeändert. 

2. Aus passendem Designerpapier (DSP) im Maß 12" x 6" (und an der 6"-Seite auf 14,9 cm kürzen!) wird der Innen-Aufleger wie folgt an der langen Seite gefalzt: bei 2"/ 4"/ 6"/ 8" und 10" 
Nun wird daraus ein Fenster geschnitten. Dazu legt man das DSP an der kurzen Seite im Papierschneider bei 1 1/2" an, setzt die Schneideklinge bei 2" an und schneidet dann zwischen der ersten und letzten Falzlinie von 2" bis 10". Dann dreht man das Papier um 180° und wiederholt diesen Schritt. 
Anschließend wird das DSP an der langen Seite links bei 2" im Papierschneider angelegt und zwischen den bereits vorhandenen horizontalen Schnittlinien geschnitten. Also von 1 1/2" bis 4 1/2". Das Papier wiederum um 180° drehen und  den Schritte auf dieser Seite wiederholen. So kann man dann das innere "Fenster" entfernen. 
Damit der zweite Aufleger eingesteckt werden kann, müssen nun noch kleine Einkerbungen geschnitten werden: dazu legt man das DSP mit der langen Seite am linken Rand bei 3" in den Papierschneider, und schneidet von 1" bis 1 1/2" und von 4 1/2" bis 5". So entstehen über und unter dem "Fenster" alle 2" die kleinen Einkerbungen. Das DSP wird zunächst beiseite gelegt. 

3. Der zweite Aufleger wird wiederum im passenden Farbkarton zur Grundkarte im Maß 8" x 4" an der langen Seite bei 2"/ 4" und 6" gefalzt. Im Original werde nun die einzelnen Aufleger (sog. Panels) angefertigt, bestempelt und aufgeklebt. Ich habe es mir aber einfacher gemacht und nur das Innenteil in Farbkarton Flüsterweiß mit den jeweiligen Motiven und Sprüchen bestempelt. 

4. Das DSP wird auf der Rückseite an den beiden Seitenrändern mit Flüssigkleber versehen und in die Grundkarte geklebt. Der Innenaufleger wird nun vorsichtig in die jeweiligen Schlitze des DSPs eingeschoben. Dazu zunächst unten jeweils eine Seite einstecken und dann oben. Bitte aufpassen, dass das DSP nicht einreißt dabei. 

5. Nun wird die Karte einfach nur geschlossen und der Innenaufleger dadurch zurecht gerückt. Die Vorderseite noch nach entsprechendem Anlass und Belieben gestalten und fertig ist eine Karte mit entsprechendem WOW-Effekt! 

Ich hoffe, dass Euch die Kartenfalttechnik gefallen hat und schicke Euch nun weiter zu Heike K., die sicherlich auch eine interessante Kartentechnik zu zeigen hat! 

Viel Spaß dabei und schönen Sonntag
wünscht Euch 
Daniela 








Kommentare

  1. Hallo Daniela,
    vielen Dank für Deine Vorstellung dieser besonderen Kartenform. Ich kannte sie noch nicht und werde sie sicher nachbasteln. Ich finde es auch super, dass Du die Maße auf versandtaugliche Standardmaße geändert hast. Viele Grüße , Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Heike. Ich finde, dass die Karte wirklich was hermacht. Viel Spaß beim Nachbasteln. 🤗

      Löschen
  2. Hallo Daniela!
    Dieses Kartenformat habe ich noch nie gemacht. Das sieht superklasse aus! Und Du zeigst es mit meinem Lieblingspapier des Frühjahrs! Da muß ich gleich mal nachschauen, ob ich noch genügend Mohnblumen übrig habe.
    Liebe Grüße
    CLAUDIA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Claudia. Ja, dieses Papier habe ich auch lange gestreichelt. Aber als Projekt macht es doch mehr her als im Regal. 😄

      Löschen
  3. Hallo Daniele,
    eine tolle Kartenform, vielen Dank auch für die ausführliche Anleitung.
    Vielen Dank fürs Zeigen hier im BlogHop.
    Viele Grüße aus Leipzig.
    Rene von Stempeln-mit-Rene.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Rene. Hat wieder mal Spaß gemacht und Grüße aus der Pfalz zurück 😉🤗

      Löschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

Internationaler Blog Hop Gluecksregen

Hallo und schön, dass du bei mir vorbeischaust!

Es ist doch wirklich aufregend, was so ein Bastelhobby mit der Zeit mit sich bringen kann. Kaum war ich Mitte November bei der Onstage live in Dortmund dabei, schon darf ich mit internationalen Demonstrator-Kolleginnen bei diesem Blog Hop mitmachen! Ich freu mich wahnsinnig! Das war unser Gewinn der Prize Patrol Nr. 6: Hello - nice to have you here! Maybe you come from Corine so enjoy our creative ideas. It is really exciting how my crafting hobby changed my life. A few weeks ago I just came back from the Onstage live event in Dortmund/ Germany and now I am a part of this blog hop with my international demonstrator collegues . I really enjoy it! This was our stamp set at the Prize Patrol with no.6:   
Zu diesem Stempelset gibt es auch eine passende Handstanze. Und das ist meine Idee dazu: There comes also a hand punch with this stamp set. Now I show you my idea:


Ich habe den Schirm direkt auf das Incolor Designerpapier gestempelt und mit …

Besondere Zeiten

Willkommen auf meinem Blog Hier ist etwas ruhig geworden in den letzten Wochen. Das heißt aber nicht, dass ich weniger kreativ gewesen wäre. Im Gegenteil!  In diesen besonderen Zeiten werden manche Kolleginnen unter den Stampin' UP-Demonstratorinnen selbst kreativ und haben Ideen entwickelt, wie sie ihr Hobby und ihre Leidenschaft mit anderen teilen können. 
So habe ich an manchen Online-Workshops und Basteltreffs teilgenommen und möchte euch nun heute meine Ergebnisse der letzten Wochen vorstellen: 


Diese besonders originelle Karte habe ich nach der Idee von www.frischgestempelt.de nachgebastelt. Sie hat das Thema der Maskenpflicht aufgegriffen und mit den tollen Spruchstempeln von Stampin' UP perfekt kombiniert! Du kannst diese Datei auf der homepage von www.stampinup.de herunterladen. Der Gesamterlös kommt einem gemeinnützigem Zweck zugute. Näheres erfährst du dort auf der Seite. 





Das waren meine Projekte mit Carola Tidl von lielanlinz. Es wurde ein Album für ein Notizbuch geba…

Blog Hop Team Stempeltissimo - Alles rund um Ostern

Herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team StempeltissimoVielleicht kommst du gerade von Steffi oder steigst direkt bei mir ein. 

In diesen besonderen Zeiten ist es wichtig, so gut es geht, an Routinen festzuhalten und gemeinsam mit meinen Teamschwestern zeigen wir euch auch heute unsere Blog Hop Beiträge. Dieses Mal dreht sich "Alles rund um Ostern"! Und das ist mein Beitrag dazu: 

Auch wenn wir Ostern vielleicht nicht in der großen Familienrunde feiern können, so gibt es dennoch die Möglichkeit, eine Kleinigkeit vorbeizubringen oder auch zu schicken. So zeigen wir, dass wir aneinander denken und Freude schenken wollen.
Entweder mit solch einem Bilderrahmen aus Papier, in den man auch ein schönes Familienfoto einkleben kann oder mit  diesen Osterkörbchen nach einer Idee von Hannelore Drews von der "Hobbycompany", die recht schnell hergestellt sind:  Es wird ein quadratischer Farbkarton 14 x 14 cm rundherum bei 3,5 cm gefalzt;  Klebelaschen einschneiden und zu…