Direkt zum Hauptbereich

Happy friday - Kartenfalttechnik


 Herzlich willkommen 

zum Blog Hop, der jeden 3.Freitag unter der Organisation von Liane Gorny und Iris Philipps stattfindet. 

Ich habe es dieses Mal nicht mehr rechtzeitig geschafft, die Verlinkungen einzustellen. 
Daher zeige ich Euch nur meinen Beitrag zum Thema
Kartenfalttechniken
Ich stelle dir die sog. Concertina Card vor. 
Concertina nennt man auch eine Ziehharmonika und ich wurde von einer britischen Demonstratoren-Kollegin namens Teri Pocock zu dieser Kartenfalttechnik inspiriert. 

Aus einem halben Bogen Designerpapier 12" x 6" wird nach den Falzungen ein Fenster ausgeschnitten

Auf der Rückseite dieses Fensters wird nur an den Seitenrändern links und rechts Kleber angebracht und in eine normale Klappkarte als Grundkarte innen an den Seiten eingeklebt. 

Dieser zweite Inneneinleger wird ebenfalls ziehharmonika-mäßig gefaltet und nach Wunsch und Anlass gestaltet und dann einfach in die eingeschnittenen Kerben im Designerpapier eingesteckt. Ganz ohne Kleben.

Ich werde erstmal nicht mehr an diesem Blog Hop teilnehmen. Der Zeitaufwand ist auch nicht zu unterschätzen. Es geben sich alle sehr viel Mühe und dann ist es einfach extrem ärgerlich, wenn es an einer Stelle hakt und der Blog Hop nicht rundläuft.
 Aber so ist nun mal das Leben - man muss manchmal Entscheidungen treffen. 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. 

Bis bald, 
Daniela 





Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Technik Blog Hop - Concertina Panel Card

Herzlich Willkommen zum Technik Blog Hop Kerstin Cornils hat mich netterweise zu diesem Technik Blog Hop eingeladen und ich bin gerne wieder einmal dabei! Vielleicht kommst du gerade von  Britta T.  und hast schon ihre Karte bewundert oder steigst direkt bei mir ein - jedenfalls  Als besondere Kartenfalttechnik habe ich mir die  Concertina Panel Card  ausgesucht, die ich bei Teri Pocock, einer Demonstratoren-Kollegin aus Großbritannien               gefunden habe und euch hier vorstellen möchte.  Und so wird sie gemacht:  1. Die Grundkarte ist eine Klappkarte im Grundmaß 21 x 14,9 cm, die an der langen Seite bei 10,5 cm gefalzt wird. Im Original ist das Maß ein anderes, aber ich wollte ja die Karte auch versandtauglich arbeiten. Daher hab ich die Maße entsprechend abgeändert.  2. Aus passendem Designerpapier (DSP) im Maß 12" x 6" (und an der 6"-Seite auf 14,9 cm kürzen!) wird der Innen-Aufleger wie folgt an der langen Seite gefa

Stempelpalast and friends Blog Hop - Maritim geht immer

Herzlich Willkommen zum Gerne bin ich der Einladung von Christiane Knapp gefolgt, um bei diesem sommerlichen Blog Hop teilzunehmen.  MARITIM GEHT IMMER  so lautet das heutige Thema.  Auch wenn wir seit einigen Jahren immer unseren Urlaub in den Bergen von Österreich verbringen, gefallen mir maritime Karten, Verpackungen und vor allem Dekoideen sehr gut! Denn da hat Stampin' UP! auch einiges an Stempelsets und Stanzen zu bieten.  Ich möchte euch heute aber meine Variante der Strandhäuser von Melanie Schröder vom "Stempelduett" zeigen, die eine ideale Verpackung für kleine Geschenkchen darstellen.  Da passt auch ordentlich was rein. Die Anleitung der Verpackung findet Ihr  hier . Eine passende maritime Karte, die ich im Online-Basteltreff bei Daniela Hödl gebastelt habe, seht Ihr hier:  Relativ schnell gemacht, aber durch den pfiffigen WOW-Effekt unter dem Wimpel, mit Überraschung.  Das Stempelset "Fanta

Tizzy tuesday - Ewiges Grün

Herzlich Willkommen zur heutigen Heute zeigen wir euch unsere Ideen  aus der Produktreihe   "Ewiges Grün"  u.a. mit dem Stempelset  "FÜR ALLE ZEIT"  Hier zeige ich euch eine Kombination aus der gesamten Reihe mit der neuen Incolorfarbe Aventurin als Grundkarte, gestempelte und ausgestanzte Motive aus dem Set "Für alle Zeit", geprägtem Papier als Aufleger und dem Goldreif als Accessoire.  Diese Box ist auch mit dem Designerpapier gefaltet  Und bei dieser raffinierten Verpackung wurde Farbkarton Flüsterweiß mit den verschiedenen Stempelmotiven aus dem o.g. Set in diversen Grüntönen bestempelt und danach die Form zugeschnitten.  Der Spruch und die Sprenkel sind in Glutrot gestempelt. Die Box entstand bei einem kleinen Basteltreff.    Falls Ihr auch Ideen mit diesem Stempelset habt, dann zeigt sie uns doch gerne  Hier  und lasst uns an euren Ideen teilhaben!  Bis bald,  Eure Daniela