Direkt zum Hauptbereich

Technik Blog Hop - Kartenfalttechniken, die 3.



Herzlich willkommen zu einem weiteren Blog Hop!

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust.

Die Ereignisse überschlagen sich - nach Blog Hop vom Team Stempeltissimo und der Teilnahme bei der "Saartistic 2017" (Bericht folgt noch!) gibt es heute folgendes:
 
Kerstin Cornils hat erneut zu einem Blog Hop für Kartenfalttechniken aufgerufen und 28 Bastelkolleginnen haben sich bereit erklärt, ihre Techniken mit den neuen Produkten aus dem Frühjahr-/Sommer-Katalog 2017 und der "Sale-A-Bration"-Aktion zu zeigen.

Vielleicht kommst Du gerade von Gabi Hinz -
 
Ich zeige Dir die sog. "Peek-A-Boo-Window"-Karte

 
 mit dem Stempelset "Das Gelbe vom Ei",
das es als Gratisprodukt während der Sale-A-Bration
pro 60 Euro Bestellwert noch bis zum 31.März 2017 gibt.  

Der Clou bei dieser Karte ist das Guck-Fenster, das sich automatisch beim Aufklappen der Karte öffnet und dabei einen Spruch oder wie hier ein lustiges Motiv zum Vorschein und damit den Beschenkten zum Lächeln bringt.

 
Und hier meine Anleitung zum Nachbasteln:
 
1. Grundkarte in Farbkarton/Designerpapier 5,5“ x 8,5“ zuschneiden; dieses wird an der langen Seite von beiden Seiten bei 2 1/8“ gefalzt à so entsteht die Gate folder Card.
Wer möchte, kann die Außenseiten mit Designerpapier bekleben, oder einfach nur bestempeln oder wie hier mit einem Prägefolder bearbeiten.
 
Gate Folder Technik

 2. Innenpapier Farbkarton/Designerpapier 5,5“ x 3 ¼“ zuschneiden; dieses wird mit einer Kreisstanze (hier: 1 ¾“) mittig ausgestanzt, dort wo später das Peek-a-boo-Fenster sein soll.

 

 

 
3. Für den Verschluss benötigt man zwei Papierstreifen in den Maßen 3“ x 2“, die je auf einer der kurzen Seiten wie zu einem Banner geschnitten wird (siehe Foto). Wer die entsprechenden Framelits besitzt, kann daraus den 4.-größten Banner verwenden. Dieser wird allerdings um ½“ gekürzt und dann bei einem ½“ gefalzt, um dort das Klebeband/sticky tape anzubringen.

 
 
4. Legt Euch das Innenpapier mittig auf die Grundkarte. So könnt Ihr nun anhand der Kreisöffnung Maß nehmen, wo genau das Motiv sein soll und klebt dann den Kreis mit dem gestempelten Motiv mit Fast Fuse in die ausgestanzte Öffnung. Nun wird dieses Innenpapier auf der Rückseite oben und unten ziemlich am Rand jeweils mit 3 Dimensionals (Abstandshalter) versehen – noch nicht aufkleben!
5. Jetzt werden die Banner/Verschlüsse selbst so auf das Motiv aufgelegt, dass ihre geraden Seiten direkt an den inneren Falzlinien der Karte und mit dem Klebestreifen nach oben zeigen. Die Spitzen des Banners können überlappen. ACHTUNG: beim Schließen darauf achten, dass die beiden Spitzen eines Banners entweder über oder unter den Spitzen des anderen Banners sind, sonst klappt der Schließmechanismus nicht.

 
6. Nun wird erst die eine Seite der Karte nach innen geklappt und angedrückt, damit der Banner festgeklebt wird. Das gleiche mit der anderen Kartenseite wiederholen. Zum Schluss das Innenpapier aufkleben.
 Wenn man nun die Karte öffnet, zaubert man dem Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht, weil hinter dem Verschluss wie beim lustigen „guck-guck“-Spiel (engl.: peek-a-boo!) Euer gestempeltes Motiv erscheint.

 
 Viel Spaß beim Nachbasteln!
 
Und weiter geht's bei Marlies und Kirsten
 
Und hier die komplette Teilnehmerliste:

1. Kerstin Cornilshttp://kerstinskartenwerkstatt.de/2017/01/29/technik-blog-hop-2/
2. Mona Marquardthttp://stempelpanda.de/2017/01/29/technik-blog-hop-3/
3. Stefanie Seyfriedhttp://bastelsteffi.blogspot.de/2017/01/technik-blog-hop-der-dritte.html
4. Daniela Kröpflhttp://bastelzauber-in.blogspot.de/2017/01/technik-blog-hop.html
5. Gesche Preißlerhttp://geschtempelt.de/technik-blog-hop-2
6. Kerstin Meyerhttp://stempelundbasteln.blogspot.de/
7. Silke Maierhttp://einfach-gestempelt.de/3-technik-blog-hop/
8. Kirstin Sauterhttp://rosa-pink-glitzer.de/2017/01/29/stampin-up-technik-blog-hop/
9. Helke Schmalhttps://designmitpapier.wordpress.com/2017/01/29/3-technik-blog-hop/ 
10. Kerstin Puthttp://stempelschatz.de/blog-hop-fuer-stempeltechniken/
11. Angela Köberhttp://stempelfamilie.blogspot.de/2017/01/3technik-blog-hop-stempelzeit-mit.html#!/2017/01/3technik-blog-hop-stempelzeit-mit.html
12. Christiane Heinrichhttp://chrissi-bastelstuebchen.blogspot.com/2017/01/technik-bloghop.html
13. Beate Spuhlerhttp://beatestempelt.com/2017/01/29/es-ist-wieder-blog-hop-zeit/ ‎
14. Alina Ulepichttp://www.rosarotebastelwelt.wordpress.com
15. Karin Harmshttp://die-stempelzwerge.de/index.php/2017/01/29/3-technik-blog-hop/
16. Melanie Leppeckhttp://melimade.net/2017/01/29/technik-blog-hop
17. Christiane Knapphttp://stempelpalast.blogspot.de/2017/01/mein-erster-technik-blog-hop.html
18. Petra Wenningerhttp://www.frauwolkenblau.de/2017/01/29/tag-29-im-januar-technik-blog-hop/
19. Angelika Schmitzhttp://technik-bloghop-brayer-masken-technik-mit-schablone
20. Susanne Schöderhttp://www.stempelabc.info/blog-hop-technik-nr-3/
21. Petra Kurthhttp://basteltimemitpetra.blogspot.de/2017/01/technik-blog-hop-1.html
22. Gabi Hinzhttp://kreatives-stempeln.blogspot.de/2017/01/maritime-shiny-tiles-technik.html
23. Daniela Scholzhier bist du jetzt ;-)
24. Christin BüchelChristin ist leider nicht dabei
25. Marlies& Kirstenhttp://diekleinebastelwerkstatt.blogspot.de/2017/01/technik-blog-hop-der-3.html
26. Britta Timmhttp://stempel-art.de/technik-blog-hop-die-bokeh-technik/
27. Conny Pfisterhttp://stempelhex-mit-farbenklex.blogspot.de/2017/01/dritter-technik-blog-hop.html
28. Claudia Bieghttps://clabisart.wordpress.com/2017/01/29/bloghop-beitrag-technik-mit-stil/
 
 
 

 
 

 
 

 
 
 
 
 


Kommentare

  1. Hej Daniela,
    schön, das dein Beitrag noch online gegangen ist. Magst du bitte zu Marlies & Kirsten verlinken, weil Christin es leider nicht geschafft hat. Danke
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Witzige Karte und eine super Idee zur Umsetzung dieser Technik!
    Vielen Dank dafür !! Schön, dass du es noch geschafft hast!! ;o)
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Gabi. Toll, dass so viele mitgemacht haben.

      Löschen
  3. Hallo Daniela,
    deine vorgestellte Kartenart kannte ich bisher noch nicht.
    Es ist mal etwas ganz Besonderes.
    Herzlichen Dank für deine detaillierte Erklärung.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      Danke für Deinen Kommentar. Es ist wirklich mal was anderes - eben eine Karte mit Überraschungseffekt!
      LG, Daniela

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Price Patrol Blog Nr. 5

Herzlich willkommen zu einem Blog Hop der besonderen Art: "Price Patrol Blog Hop Nr. 5" Falls Ihr vielleicht meinen Beitrag vom 09.04.2018 gelesen habt, gab es bei dem großen Beratertreffen der Stampin' Up!-Demonstratorinnen in Wiesbaden im April diverse Verlosungen von Stempelsets aus dem neuen Jahreskatalog. Mit meiner Nr. 5 habe ich das Stempelset "Artisan Textures" gewonnen: Da es ein Set mit reinen Hintergrundmotiven ist, war ich mir zunächst nicht sicher, was ich damit gestalten könnte. Doch dann hatte ich die Idee zu diesem gestalteten Bilderrahmen:

in den neuen In-Color-Farben ananas, kussrot, kleegrün, Grapefruit und Blaubeere habe ich mit allen fünf Stempeln aus dem Set den Hintergrund gestaltet und mit dem Leitspruch von Stampin Up! bestempelt.



Dazu noch aus einem alten Stempelset die kleinen Nettigkeiten auf den Rand des Passepartouts angebracht und fertig ist meine neue Vitrinen-Deko in meinem Bastelzimmer.

Viel Spaß beim Weiterhüpfen zu Andrea.
Bis …

Kartenfalttechnik Blog Hop - Interlocking gate fold card

Schön, dass du vorbeischaust! Kerstin hat mal wieder zum Technik Blog Hop eingeladen und da habe ich gerne zugesagt. Zum einen, weil ich gerne die Herausforderung angenommen habe, auf diese Weise auch mal wieder nach einer Technik zu stöbern, die ich selbst vielleicht noch nicht ausprobiert habe und zum anderen, weil man gerne als sog. Demonstratorin Teil dieser kreativen Gemeinschaft ist und die Ideen der anderen Teilnehmerinnen sehen und diese Leidenschaft gemäß unserem Leitspruch teilen möchte. Ich habe mich für eine Abwandlung der Gate Fold Card entschieden, der sog. Interlocking Gate Fold Card
(die Original Anleitung findest du hier)



Die "gewöhnliche" Gate Fold Card kennt Ihr bestimmt schon, bei der die linke und rechte Seite einer Karte wie ein Tor (engl. Gate) geschlossen wird. Manchmal ist der Verschluss durch eine Banderole oder ein Band versehen.


Hier habe ich mit Hilfe eines Quadrats aus dem Framelit-Set "Lagenweise Quadrate" und eines kleineren Quadrats …

Blog Hop - Christmas in October

Herzlich willkommen zum Gerne bin ich der Einladung von Christiane Knapp vom "Stempelpalast" gefolgt und zeige Euch gerne meine Kreationen zum Thema "christmas in october"

Ja, Ihr lest richtig....wir Teilnehmerinnen haben uns schon Ideen für die Weihnachtszeit überlegt und gebastelt und stellen diese nun in diesem Blog Hop vor:
Ich habe mir kleine verschiedene "Goodies" überlegt, die man z.B. als Päckchen im Adventskalender oder als Tischdekoration für den Adventscafé oder für die festliche Weihnachtstafel oder als kleines Mitbringsel verschenken kann, wenn es mal wieder "nur eine Kleinigkeit" sein soll. Alle Materialien stammen von "Stampin' UP!". Im aktuellen Herbst-/ Winter-Katalog gefiel mir das Designerpapier "Hüttenromantik" auf Anhieb sehr gut. Vielleicht weil es mich an die urige  Hüttenatmosphäre in unseren Urlaubsaufenthalten in Österreich erinnert. Es lässt sich gut mit dem Designerpapier "Holzdekor" au…