Direkt zum Hauptbereich

Tizzy Tuesday - Stempelset Durch die Gezeiten

😖Herzlich willkommen zur


Heute ist die Herausforderung, etwas mit dem Stempelset "Durch die Gezeiten" zu gestalten.
 
Und das war meine Idee:

 
Eine Karte mit den maritimen Motiven aus dem Set. Der Leuchtturm wurde in two-stamp-Technik aufgestempelt. Zuerst in Glutrot den "Körper" und in Anthrazitgrau dann die Umrisse und feinen Details, die wie gezeichnet zu sein scheinen.
Alle Motive sind aus dem ein und denselben Stempelset entnommen.
 
Falls Du ebenfalls mit diesem Set bereits Werke gebastelt hast, kannst Du dies gerne hier teilen. Jeden Monat winkt ein kleiner Preis fĂŒr die Veröffentlichung Eurer kreativen Ideen.
Also her damit!
 
Falls Du schon lÀnger damit liebÀugelst, selbst Demonstratorin von Stampin' UP! zu werden und die tollen Materialien mit mind. 20% Rabatt erwerben möchtest, dann solltest Du nicht lange zögern und die momentane Aktion der "Sale-a-bration" nutzen, um mit noch MEHR Wert an Waren Dein Starter-Paket zusammenzustellen.
Gerne beantworte ich Dir Deine Fragen hierzu unter favoriteplace@gmx.de
 
Eine hat sich schon getraut!!! *freu und jetzt bin ich auch Team-Mama



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Price Patrol Blog Nr. 5

Herzlich willkommen zu einem Blog Hop der besonderen Art: "Price Patrol Blog Hop Nr. 5" Falls Ihr vielleicht meinen Beitrag vom 09.04.2018 gelesen habt, gab es bei dem großen Beratertreffen der Stampin' Up!-Demonstratorinnen in Wiesbaden im April diverse Verlosungen von Stempelsets aus dem neuen Jahreskatalog. Mit meiner Nr. 5 habe ich das Stempelset "Artisan Textures" gewonnen: Da es ein Set mit reinen Hintergrundmotiven ist, war ich mir zunĂ€chst nicht sicher, was ich damit gestalten könnte. Doch dann hatte ich die Idee zu diesem gestalteten Bilderrahmen:

in den neuen In-Color-Farben ananas, kussrot, kleegrĂŒn, Grapefruit und Blaubeere habe ich mit allen fĂŒnf Stempeln aus dem Set den Hintergrund gestaltet und mit dem Leitspruch von Stampin Up! bestempelt.



Dazu noch aus einem alten Stempelset die kleinen Nettigkeiten auf den Rand des Passepartouts angebracht und fertig ist meine neue Vitrinen-Deko in meinem Bastelzimmer.

Viel Spaß beim WeiterhĂŒpfen zu Andrea.
Bis …

Blog Hop - Christmas in October

Herzlich willkommen zum Gerne bin ich der Einladung von Christiane Knapp vom "Stempelpalast" gefolgt und zeige Euch gerne meine Kreationen zum Thema "christmas in october"

Ja, Ihr lest richtig....wir Teilnehmerinnen haben uns schon Ideen fĂŒr die Weihnachtszeit ĂŒberlegt und gebastelt und stellen diese nun in diesem Blog Hop vor:
Ich habe mir kleine verschiedene "Goodies" ĂŒberlegt, die man z.B. als PĂ€ckchen im Adventskalender oder als Tischdekoration fĂŒr den AdventscafĂ© oder fĂŒr die festliche Weihnachtstafel oder als kleines Mitbringsel verschenken kann, wenn es mal wieder "nur eine Kleinigkeit" sein soll. Alle Materialien stammen von "Stampin' UP!". Im aktuellen Herbst-/ Winter-Katalog gefiel mir das Designerpapier "HĂŒttenromantik" auf Anhieb sehr gut. Vielleicht weil es mich an die urige  HĂŒttenatmosphĂ€re in unseren Urlaubsaufenthalten in Österreich erinnert. Es lĂ€sst sich gut mit dem Designerpapier "Holzdekor" au…

Technik Blog Hop

Herzlich willkommen zu einem neuen  Kerstin Cornils hatte wieder mal eingeladen, diverse Techniken unseres gemeinsamen Hobbys vorzustellen. So findet heute bereits der 9.Technik Blog Hop statt und ich darf dir hier jetzt schon raten, dir eine Tasse Tee oder Kaffee zu nehmen und durch die einzelnen BeitrĂ€ge der Teilnehmerinnen zu hĂŒpfen und dir Inspirationen zu holen. Vielleicht kommst du gerade von Kathrin oder steigst direkt bei mir ein. Ich stelle heute die Cracked Glass Technique vor:

Dabei wird ein gestempeltes Motiv oder ein ausgestanztes StĂŒck Designerpapier mit durchsichtiger Versa Mark-Stempelfarbe versehen und mehrfach mit klarem Embossingpulver bestreut.
Das ĂŒberschĂŒssige Pulver wird abgeklopft und wieder im BehĂ€lter gesammelt. Anschließend wird mit einem Heißluftfön das Pulver geschmolzen. Dieser Vorgang wird 3 bis 4 Mal wiederholt.


So entsteht eine glasĂ€hnliche OberflĂ€che. FĂŒr den "Glasbruch"-Effekt legt man das gestaltete Papier sogar fĂŒr ca. 15 min ins Gefrierfach…